Diplomaten

Ursula Sabisch, Am Ährenfeld 15, 23564 Lübeck, Germany


An die politische Bühne


Weltweit




Lübeck, 1. März 2022



Höhere Diplomatie ohne Realitätsverluste

Please let this document be translated in many languages and be handed over to the corresponding people! The free English translation you may find here!




Sehr geehrte Herrschaften, liebe Leser,


die Debatte im Deutschen Bundestag hat viele unterschiedliche Meinungen aufgezeigt und so waren auch wirklich gute Argumente vorhanden, die durch exzellente Formulierungen unterstrichen wurden.


Meine Person kann mit Letzterem diesbezüglich nicht dienen, aber inhaltlich den Ausgleich schaffen.


Es wurde zugestanden, dass die diplomatischen und politischen Vorgespräche mit Präsident Putin fehlerhaft waren und auch die Lage oder Situation falsch eingeschätzt wurde, was die Verantwortlichen nicht gerade auszeichnet.


Diese Unfähigkeit, seinem Gegenüber zuzuhören und sich in seine Lage versetzen zu können, kann meine Person nicht so einfach und kritiklos hinnehmen, da nun einige der Ukrainer dafür mit ihrem Leben bezahlen müssen.


Die Politiker haben vermutlich ihr Bestes gegeben, aber das Beste war ganz offensichtlich nicht gut genug und nicht ausreichend durchdacht. 

So fahren die gleichen Leute mit der neuen Situation mehr oder weniger unüberlegt fort, indem sie sich nicht richtig in ihren Aggressor hineinversetzen können!


Meine Person kann Ihnen und allen anderen diese Vorwürfe leider nicht ersparen, da Sie scheinbar nicht mehr lernfähig sind oder Ihre fehlerhafte Vorgehensweise nicht wirklich erkennen können!


Diese von meiner Person kritisierten diplomatisch ausgebildeten Personen oder Staatsmänner haben sich entweder nach Moskau begeben und an den langen Tisch gesetzt oder aber sind durch eine Videoschaltung an den Verhandlungstisch gegangen mit dem Ziel, eine demokratisch gebildete Freiheitshoheit über die Grenzen hinaus durchzusetzen, obwohl es andere politische Systeme auf der Welt gibt.


Diese Leute haben dem nun herausgeforderten Aggressor ausschließlich die Konsequenzen seiner Forderungen verdeutlicht, aber haben seine eigentliche Schutzfunktion als Präsident seiner Grenzen und seiner Bevölkerung nicht wahrgenommen, sondern gegenteilig Behauptungen aufgestellt, dass ein Plan, die Ukraine unter die Herrschaft Russlands zu nehmen, von vornherein vorgelegen hat.


Nun fragt sich meine Person, warum Sie und alle anderen Politiker und Diplomaten sich nie gefragt und sich nie dafür interessiert haben, was mit den täglichen 500 Millionen Euro oder der halbe Milliarde Euro, die Russland alleine täglich durch die Gasversorgung Europas erhalten hat, geschehen ist oder wohin das viele Geld geflossen ist und investiert wurde, wenn es nicht außerhalb der Metropolen in die Bevölkerung und Infrastruktur des riesigen Landes investiert wurde und meine Person fragt sich auch, wie lange oder wie viele Jahre diese Summen nach Russland geflossen sind, wobei es laut Medien bereits viele Oligarchen in Russland geben wird und unter dem Strich nicht nur das vorhandene russische Vermögen, sondern auch die militärische Ausrüstung über die finanziellen Einnahmen Aufschluss geben!


Die genaue Antwort kann sich jeder Staatsmann selbst geben, indem eine gleichwertige Weltmacht dem Amerikaner und genau genommen nun dem Chinesen angestrebt und seit Jahren dem Westen entgegengesetzt werden sollte, was durch die Aufrüstung der Waffenindustrie auch in der BRD und anderen Industrienationen durch das Exportgeschäft umgesetzt wurde!


Der Investor oder nun der Aggressor hat die Übernahme der Ukraine vermutlich einkalkulieren müssen, denn schließlich hat er das russische Vermögen in die Sicherheit seines Landes investiert, aber mit einer ziemlichen Sicherheit hat Präsident Putin jene Übernahme nicht direkt geplant, was deutlich an dem veränderten Zustand des Präsidenten V. Putins  alleine schon via TV erkennbar wurde!


Auch wurde durch die Reaktion und durch den Zustand Putins erkennbar, dass der ukrainische Präsident Selenskyj ihn in der Tat als der nun gefeierte Held heraus gefordert haben wird, was bedauerlicherweise viele Menschen des ukrainischen Volkes, aber auch des russischen Volkes mit dem Leben bezahlen müssen.


Die Verantwortung liegt aber bei den Personen, die in der Position waren, den Krieg zu verhindern, was möglich gewesen wäre, ohne das Präsident Putin das Völkerrecht hätte brechen „müssen“, denn die Verantwortlichen hatten auch die Möglichkeiten, durch Verhandlungen, neue Verträge und Richtlinien gemeinsam und einvernehmlich mit allen Völkern der Erde zu schaffen!


Nun hat Präsident Putin Weißrussland in seine militärischen Operationen durch die Stationierung von Atomwaffen in Belarus genommen und damit wird es für alle höchst gefährlich, denn Präsident A. Lukaschenka hat nur wenig Gutes an sich und vermutlich nur ein Ziel und das ist nach Beobachtung und der Meinung meiner Person der Platz von Präsident Putin!


Meine Person ist bereits vor Jahren (2002) mit der Bahn an die Grenze von Minsk gereist, um in der Sache und im Auftrag des Herrn voranzukommen und musste das erste Mal in dieser Form etwas sehr Erschreckendes durch den Überdimensionalen-Bereich während der Kontaktierung mit den Grenzbeamten erleben, was ein zweites Mal ebenfalls durch den Überdimensionalen-Bereich in gleicher Form in einem ähnlichen Zusammenhang geschah, worüber meine Person ebenfalls schweigt, da Sie und andere auch mit meiner Person vermutlich ein falsches oder billiges Spiel spielen werden!


Sie und andere werden endlich lernen müssen, sich dem höheren Recht zu beugen, indem Sie und alle anderen auch ohne die Anwendung des Knüppels meiner Person eine neue Weltordnung wie bereits vorgegeben im Eiltempo aufstellen werden, indem Sie auch die Kriege auf der Welt beenden werden, wobei die TV ihre weltweiten „Archive“ diesbezüglich in Anspruch nehmen werden sollte, indem gleichzeitig zuerst Russland und Präsident V. Putin in die EU mit allen Rechten und  Pflichten aufgenommen werden wird und dann erst die Ukraine und ggf. Belarus folgen dürfen!


Die Gesprächspartner sollten sich auch aus den ehemaligen älteren Staatsmännern (Altbundeskanzler G. Sch.) und Staatsfrauen zusammensetzen, was besonders für die BRD gelten muss, denn schließlich wurde viel Geld durch den Export der Waffenindustrie verdient, wobei die Erde diese große Ausbeutung beispielsweise durch Eisen, Nickel und Stahl tragen musste, was weltweit unverzüglich ein Ende haben muss, da sonst der Schuss nach hinten losgehen kann!


Es ist sehr traurig, dass auch unbeteiligte Kinder und junge Menschen in der Ukraine in solch einen Krieg geraten mussten, wobei auch die jungen russischen Soldaten zu nennen sind, was Ihnen und Ihresgleichen als die Zeitzeugen in der Sache angelastet werden wird!

 

Beenden Sie alle im eigenen Interesse den Krieg beziehungsweise die Kriege auf der Welt und machen Sie das Beste aus der wahren Situation, wie bereits schriftlich unterbreitet und durch viele  Zeugen belegbar!


Ursula Sabisch

Kaiserin


https://www.info.auftragsreise.de/koeniglicher-stab.html


Merke: Die Erde ist die Grundlage allen Lebens und die alte Erde ist bereits schwer „angeschlagen“!


PS: Jeder staatsmännische Verbrecher oder jedes verbrecherische Regime bekommt eine zweite Chance gegen eine entsprechend hohe Leistung, die alle Menschen einbeziehen sollte!


Das kann meine Person Ihnen als die jeweiligen Betroffenen versichern!